Menü-Hintergrund Menü-Hintergrund Menü-Hintergrund

Der Geschmack von Kaffee

Kaffee kann viele verschiedene Geschmacksnuancen enthalten. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten vor:

Aromatisch
Ein Kaffee hat hunderte von flüchtigen Aromen. Sind die Aromen besonders gut zu schmecken und zu riechen, so spricht man von aromatisch.

Ausgeglichen
Ein Kaffee verfügt dann über dieses Attribut, wenn keines der anderen Kriterien entscheidend herausragt.

Blumig
So wie Wein kann auch Kaffee blumige Geschmacksaromen enthalten.

Erdig
Kaffee kann nach Erde schmecken. Robusta-Kaffee verfügt – je nach Region – über dieses Attribut.

Fein
Ein feiner Kaffee zeichnet sich durch Exklusivität und Finesse aus. Er besteht aus einer sorgfältigen Auswahl bester Bohnen.

Gehaltvoll
Verfügt Kaffee über viel Fülle und ein kraftvolles Aroma, dann spricht man von gehaltvoll.

Harmonisch
Ist der Geschmack rund und ausgeglichen, dann ist der Kaffee harmonisch. Weder Säure noch Würze sind herauszuschmecken.

Intensiv
Dieser starke und angenehme Geschmack kommt häufig bei fermentierten Arabica-Kaffees vor. Gibt ein volles Mundgefühl.

Kräftig
Körperbetonter und fülliger Kaffee, der zudem ein geringes Maß an Säure enthält.

Mild
Milder Kaffee hat einen weichen Abgang und keine starke Säure oder Fülle.

Nussig
Erinnert Kaffee an den Geschmack von gebrannten Nüssen, so bezeichnet man ihn als nussig.

Pikant
Pikanter Kaffee schmeckt würzig und hat leicht pfeffrige Geschmacksnuancen.

Ursprünglich
Hier schmeckt man das Hochland, die natürlich Anbaubedingungen und die sorgfältige Aufbereitung heraus.

Würzig
Kaffee mit einer herben, fülligen Nuance, die man teilweise mit dem Geschmack von Gewürzen in Verbindung bringen kann. 

Burkhof Logo Die Seite lädt gerade.